Auf den Champions League Sieger wetten

Die Champions League wird oftmals auch als die Königsliga oder als die Königsklasse bezeichnet. Sie ist ohne Zweifel das Nonplusultra des europäischen und genau genommen sogar des weltweiten Fußballs. Früher, genauer gesagt bis 1992, hieß dieser Wettbewerb Europapokal der Landesmeister, dann wurde eine Gruppenphase eingeführt, die mehr an eine Liga erinnert, und es nahmen auch Teams teil, die nicht die Meisterschaft in ihren Ländern errungen hatten. Die Champions League wurde weiter aufgestockt, mittlerweile nehmen jedes Jahr 32 Mannschaften an der Hauptphase in diesem Wettbewerb teil, von denen die besten Teams aus den großen Ligen sich direkt qualifizieren. Die hinter ihnen platzierten sowie die besten Mannschaften aus kleineren Ligen müssen sich über eine K.O.-Runde durchkämpfen. Gelingt dies, erreichen sie mit reichlich Geld gefüllte Fleischtöpfe…

Wer gewinnt dieses Mal den begehrten Titel? Die üblichen Favoriten können genannt werden, also FC Bayern München, FC Barcelona, Real Madrid. Italienische Teams sind nie auszulassen, also Juventus Turin. Dazu die Engländer, die viel Geld haben. Also der FC Chelsea, also Arsenal London. Und irgendwann könnte nach unfassbaren Investitionen auch Paris St.Germain aus Frankreich an der Reihe sein. Natürlich besteht die Möglichkeit bereits jetzt auf den nächsten Sieger der Champions League auf Interwetten zu wetten. Das ist lohnender, als wenn man es vor dem Finale macht.

Aus deutscher Sicht war die Saison 2012/2013 wirklich bemerkenswert. Erstmals nach zwölf Jahren gewann mit dem FC Bayern München wieder ein deutsches Team den Titel. Das Endspiel bestritten die Bayern gegen Borussia Dortmund. Deutschland dominierte also die Champions League. Bayern München ist immer eine Wette wert, dazu die anderen in oberen Zeilen genannten Teams. Aber wer hätte mit einer Finalteilnahme von Atletico Madrid im Finale 2014 gerechnet? Eine Wette auf diesen fast-Sieger ,denn erst ganz zum Schluss gewann doch der Stadtrivale Real.

Das letzte Mal, dass eine Mannschaft aus einem anderen Land als Deutschland, Italien, England oder Spanien in der Champions League triumphierte, war übrigens in der Saison 2003/2004 der FC Porto aus Portugal. Würde man mittlerweile auf dieses Team eine Wette tätigen, würde sich der Gewinn im Erfolgsfall sehr lohnen. Sowie es bei Atletico Madrid gewesen wäre. Favoriten bringen natürlich weniger Gewinn.